Everything

Home About the Blog Archiv Gästebuch Contact Abonnieren

About

...Me ...Memories ...Essstörungen ...Depressionen ...sonstiges

Links

Link Link Link Link Link

Credits

Design by
Designer

Essstörungen

 

Die Leere in mir, in meinem Herzen,
die Einsamkeit frisst mich auf,
lässt mich schwach und zerbrechlich,
verlassen und isoliert werden.
Mein leerer Magen schmerzt,
doch ist dies nichts im Vergleich
zu dem Schmerz, der in meiner
Seele tobt, wütet und zerstört.
Es ist ein süßer Schmerz, der
mich stark werden lässt,
der mir das Gefühl gibt, auch nur
ein Stück weit perfekt zu sein.
Doch auf dem Weg zur Perfektion,
merke ich nicht, wie ich immer mehr
in ihren Bann gerate, unter ihr leide,
sie fürchte und sie liebe.
Begleitet von Selbsthass,
Angst und Verzweiflung.
Ich habe es nicht mehr unter Kontrolle,
spüre, wie ich schwach werde,
es muss mehr werden, immer mehr,
ohne Ende in Sicht.
Ich gehe auf die Knie, mein Gesicht
von Tränen benetzt, kann nicht aufhören
zu weinen, weil ich weiß,
ich werde nie perfekt sein,
weil ich weiß,
ich werde diese Angst niemals los,
weil ich weiß,
dass sie mir überallhin folgt.
"Mia", sage ich schluchzend "verschwinde endlich.."

Gratis bloggen bei
myblog.de